Pressemitteilung

Offizielle Pressemitteilung der Piratenpartei Hessen

Piraten wählen Frankfurter zum Spitzenkandidat

Sebastian Alscher

Im "Haus der Jugend" haben die hessischen PIRATEN Sebastian Alscher zum Spitzenkandidaten für die kommende Bundestagswahl gewählt. Der 40-jährige Frankfurter konnte sich gegen vier weitere Kandidaten durchsetzen. Als persönliche Schwerpunkte für den Wahlkampf setzt er aufinformationelle Selbstbestimmung und die Gestaltung der Gesellschaft im Wandel des Informationszeitalters.

Piratenpartei Hessen warnt vor ›digitaler Ölpest‹

In den letzten Monaten fordern Spitzenpolitiker verstärkt das Ende der Datensparsamkeit. Personenbezogene Daten, die derzeit noch als höchst schützenswert gelten, werden zum ›Öl des 21. Jahrhunderts‹ umgedeutet. Boris Behnke, Politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Hessen, warnt davor ausdrücklich:

»Es mutet wie ein Treppenwitz an, dass ausgerechnet die Regierung, die bei der Energiewende eine Vollbremsung nach der nächsten einlegt, nun auch beim Datenschutz vermeintliche Ressourcen ohne Rücksicht auf Verluste ausbeuten will.

21./22. Januar: Aufstellungsversammlung für die Bundestagswahl in Frankfurt

LPT Butzbach - Abstimmung 3
Am 21. und 22. Januar 2017 findet im Haus der Jugend, Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt am Main, die Aufstellungsversammlung der hessischen Piratenpartei für die anstehende Bundestagswahl statt. Es geht an beiden Tagen um 10 Uhr los, die Vertagung bzw. das Ende sind für 18 Uhr angesetzt. Wie bei den PIRATEN üblich gibt es auch schon vorab eine Besonderheit: Herbert Förster, der vor wenigen Wochen frisch gewählte Vorsitzende des Landesverbands, wird nicht für einen Listenplatz kandidieren. Er möchte sich voll ganz auf seine Aufgaben als
Vorsitzender konzentrieren.
 

PIRATEN wählen neuen Landesvorstand

Vorstand 2016/2017

Auf ihrem Landesparteitag in Kassel am 17. Dezember 2016 haben die Piraten einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzender führt Herbert Förster den hessischen Landesverband ins Bundestags-Wahljahr. Der 50-jährige Stadtverordnete aus Frankfurt sieht seine Hauptaufgabe darin, zu motivieren, zu initiieren und Aktionen aus der Basis zu unterstützen.

Glückwunsch nach Island!

Bei der Wahl am vergangenen Samstag konnten die isländischen Piraten mit einem Stimmanteil von rund 15 Prozent ein großartiges Ergebnis erzielen. Im Vergleich zur letzten Wahl entspricht dies einem Gewinn von mehr als 10 Prozentpunkten. Mit den daraus resultierenden 10 Sitzen sind sie gleichauf mit dem Links-Grünen-Bündnis zweitstärkste Kraft im Parlament. Christian Hufgard, Vorsitzender der Piratenpartei Hessen, zum Wahlausgang:

Neujahrsempfang der PIRATEN: Freiheit und Wahrhaftigkeit

Neujahrsempfang 2016

Gut achtzig PIRATEN aus ganz Deutschland, darunter zahlreiche Mitglieder der Landtagsfraktion aus Nordrhein-Westfalen, sowie Gäste aus Kassel nahmen am Neujahrsempfang der hessichen Piratenpartei in Kassel teil. Mit enthusiastischen Redebeiträgen schworen Redner die Parteimitglieder auf die kommenden Wahlkämpfe ein.

Volker Berkhout, Spitzenkandidat der Piratenpartei Kassel zur Kommunalwahl, stellte die Kernthemen des kommenden Wahlkampfs vor. Die Piraten wollen auf die Themen Freiheit, Transparenz und Teilhabe setzen. Dazu führte er viele Beispiele aus dem kommunalpolitischen Alltag an.

IT-Sicherheit fängt im Bundestag an

Anlässlich der Eröffnung des Kompetenzzentrums für Cybersicherheitsforschung in Darmstadt erklärt Christian Hufgard, Vorsitzender der Piratenpartei Hessen:

»Forschung im Bereich der IT-Sicherheit  ist richtig und wichtig. Die gefährlichsten Angriffe auf unsere Daten finden allerdings vollkommen legal statt: Vorratsdatenspeicherung, ungezügelte Geheimdienste und wild Daten sammelnde Konzerne. Diese Gruppen bereiten mir viel mehr Sorgen, als irgendwelche Verbrecher. Letztere haben bei weitem nicht die finanzielle und personelle Ausstattung wie die hauptberuflichen Gefährder unserer Freiheit.

Darmstadt mit Freifunk auf Erfolgskurs

Freifunk-Logo

Die Piratenpartei Hessen freut sich über die letzte Woche bekanntgegebene Zusammenarbeit der Stadt Darmstadt mit den Freifunkern und wird diese unterstützen. Zur Zeit werden von der Freifunk-Initiative Darmstadt bereits zwei Erstaufnahmeeinrichtungen sowie rund ein Dutzend Unterkünfte und Notaufnahmeeinrichtungen mit einem Internetzugang über WLAN versorgt. Insgesamt werden damit rund 2000 Flüchtlinge an das Internet angebunden. In einem Gespräch zwischen der Initiative und Oberbürgermeister Jochen Partsch wurde jetzt vereinbart, die Kooperation zu intensivieren.

PIRATEN erweitern Programm

(Wiesbaden) Nach der Vorstandswahl am Vortag spielte unter anderem auch die aktuelle Bundespolitik eine Rolle auf dem Parteitag der hessischen PIRATEN: Sie fordern jetzt im Wahlprogramm die Abschaffung der Störerhaftung und schlagen eine Kooperation hessischer Kommunen bei der Einrichtung von WLAN-Hotspots mit Freifunk-Initiativen vor.

Landesparteitag stellt Weichen für die Kommunalwahl

Vorstand 2015

(Wiesbaden) Die hessischen PIRATEN haben in Mainz-Kastel auf ihrem zweiten Landesparteitag in diesem Jahr die Weichen für die Kommunalwahl 2016 gestellt. Erster Tagesordnungspunkt war die Wahl eines neuen Landesvorstands.

Zum Vorsitzenden wurde Christian Hufgard gewählt, er setzte sich gegen Michael Kittlaus durch, der daraufhin ohne Gegenkandidaten zum Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. In seinem Amt bestätigt wurde Alexander Schnapper, der nun eine weitere Amtsperiode als Politischer Geschäftsführer tätig sein wird. Die Aufgaben des Generalsekretärs übernimmt Bert Knoop, bei der Wahl des Schatzmeisters gab die Mehrheit der 60 akkreditierten Mitglieder Jeanette Westphal den Vorzug vor Michael Behrendt. Auch für Jeanette Westphal ist es die zweite Amtszeit. Behrendt wurde dann als Beisitzer in den Vorstand gewählt - für dieses Amt hatten sich drei Kandidaten beworben.

Inhalt abgleichen