Aus den Kreisen

Demo für Vielfalt und Liebe in Frankfurt

Am Samstag, den 20. Januar 2018 kamen ca. 2.500 Menschen in Frankfurt am Main zusammen, um gegen das rechte/rechtskonservative, homophobe Bündnis „Demo für alle“ Stellung zu beziehen und klar zu machen, dass Frankfurt eine bunte Stadt ist und bleiben muss. Unter dem Motto „Demo der Vielfalt und Liebe“ haben viele verschiedene Organisationen, Parteien, Gruppierungen und Privatpersonen trotz Regen an der Kundgebung und dem anschließenden Demonstrationszug teilgenommen. Piraten und Freibeuter aus dem Rhein-Main-Gebiet waren natürlich auch dabei.

Orginalartikel auf der Webseite der Frankfurter Piraten: Klick

0 Kommentare zu “Demo für Vielfalt und Liebe in Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

60 − 50 =